Freundlichkeit liegt mir. Ich mag es, wenn es den Menschen um mich herum gut geht, wenn eine Frau / ein Mann erblüht, wenn Kinder lachen.

Lehrerin für Kunst und Musik wollte ich mal werden, doch dann schlug ich doch eine kaufmännische Richtung ein. Das Leben führte mich die

letzten Jahre nun (wieder) zurück zu meiner Passion: Schöpferisch tätig sein, Ausdruck finden in Bild, Wort, Dekoration, Mitmenschlichkeit.

 

UND WEIL DAS INTUITIVE MALEN SO VIEL FREUDE MACHT, NENNE ICH ES "LUSTMALEREI"

  


 

 

               

 

               1953 geboren im schönen Österreich

               seit 1974 im Raum München

               zwei erwachsene Söhne

               eine Enkelin im Teenager-Alter

   

 

              Viele Jahre  ASSISTENTIN der Geschäftsleitung                       Ausbildung als  FARB-/TYP-STYLISTIN, VISAGISTIN

  Weiterbildung als  COACH und TRAINERIN

     

 

   

 

 

  

 

Mitfühlende Ermutigung und ernsthaftes Interesse an Ihnen als MENSCH  -  das bekommen Sie von mir.

 

 

In meine Arbeit fließen all die Erfahrungen mit ein, die mein Leben begleiteten, bereicherten und mich zu der Person reifen ließen, die ich heute bin: Einfühlsam, intuitiv, stets mit dem Herzen dabei, undogmatisch, natürlich und offen anderen gegenüber tretend. Bei all dem ist mir wichtig, dass wir auch über uns selbst lachen können. Leichtigkeit! Freude! Eine andere Blickrichtung einnehmen, den Standpunkt wechseln. Spielerisch malend die eigene bunte Innenwelt entdecken, sobald der Verstand ruhen darf und ein meditativer flow entsteht. 

 

 

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie stressig sich manche Lebens-Phasen anfühlen. Neben Ganztagsjob auch für Kinder (alleine) zuständig zu sein, im Beruf "den Mann/die Frau" zu stehen, das kann schon sehr Kräfte raubend sein. Gerade deshalb, weil ich selbst nahe an einem burnout vorbei schlitterte, kann ich mich gut einfühlen und gerade deshalb liegt mir daran, eine "Insel der Ruhe" für Sie zu schaffen, in der es eben NICHT um Leistung geht.

 

In meinem "früheren Leben" war ich Sekretärin eines Verlagsleiters, in der Anzeigenabteilung eines Zeitungs-Verlags, in einer Werbeagentur, einer Geschenkboutique, in Ingenieurbüros - und zuletzt 20 Jahre in einem Großhandelsunternehmen Assistentin der Geschäftsleitung - eine abwechslungsreiche Aufgabe (Personalabteilung, Seminar-Organisation, Besucher-Empfang, Azubis usw.). Doch fühlte ich mich oft "verkleidet" ...

 

Mein Herz sehnte sich nach mehr Tiefe! Mehr Farbe! Mehr Gestaltungsmöglichkeiten! Mehr kreative Entfaltung statt sture Verwaltung, mehr Mitmenschlichkeit, mehr Freude, mehr Entwicklung statt Stagnation, mehr Lebendigkeit statt Routine, mehr Freiheit statt Druck ...

 

Rund drei Jahrzehnte gehe ich einen spirituellen Weg (hat nichts mit "Esoterik" zu tun; davon distanziere ich mich). Ich bin ein bodenständiger Mensch, doch mit freiem Geist. An vielen Seminaren nahm ich im Lauf der Zeit teil, da mich die Vielfalt des Lebens einfach interessiert, wie z.B.: Meditation, Ernährung, Qigong, Yoga, Massage, Frauengruppen, Fotografie, Musik-/Kunst-Therapie, action-painting, Kreativitäts-Trainings, Waterbalancing, Trance-Tanz, Trommeln usw.. Neben der Malerei liebe ich es, in der Natur mit dem Fotoapparat unterwegs zu sein oder Gedichte zu schreiben, zu lesen.

 

Seit ich in Rente bin (Sommer 2016) und nebenbei stundenweise mit viel Freude in einer Heilpraktiker-Praxis mit arbeite, hat mein Leben sehr an Zufriedenheit gewonnen, da nun mehr Zeit bleibt für all das, was mir wichtig ist. Mein Freundeskreis und meine Familie sind mir wertvoll. Es gibt täglich irgend etwas, wofür ich dankbar bin. Und wenn SIE hier nach dem Malen erfüllt raus gehen, so sind uns schon Zwei (oder mehr), die etwas dafür tun, diese Welt ein wenig friedlicher, bunter, freundlicher, menschlicher zu gestalten. Das darf Kreise ziehen - in gegenseitiger Achtung vor unterschiedlichen, und dennoch oft so ähnlichen Lebens-Situationen und Visionen. Wollen wir nicht alle in Frieden leben und uns entfalten? Let`s go

 

 

 

     ES IST WICHTIG, DAS EIGENE PARADIES ZU FINDEN

 UND DIE SPUREN DAVON ZU BEWAHREN

 

L U S T M A L E R E I    MACHT   F R E I